Die 13er Wette erfordert neben Können auch ein wenig Glück

Bei der 13er Wette spielt das Glück eine entscheidende Rolle!
Bei der 13er Wette spielt das Glück eine entscheidende Rolle!Copyright: Ronnie Macdonald

Heutzutage gibt es schier endlose Möglichkeiten Online auf Fußball Ergebnisse zu Wetten und sich auf diese Art den einen oder anderen Euro dazu zu verdienen. Neben der Einzelwette oder der ebenfalls, in Spielerkreisen beliebten Systemwette, gibt es etliche Möglichkeiten seinen Tippschein zu spielen. Eine der eher klassischen Varianten stellt die so genannte 13er Wette dar, mit der wir uns im Folgenden einmal eingehender befassen möchten.

Im Gegensatz zu den gängigen Online-Wettanbietern, wo sogar Live auf Spielsituationen gewettet werden kann, sind staatliche Wettanbieter wie Oddset an die strengen Regularien des Fußballtoto gebunden, was zur Folge hat das hier die Anzahl angebotenen Wett Varianten deutlich geringer ist als bei Online Anbietern oder privaten Buchmachern. Eine dieser Varianten ist die bereits angesprochene 13er Wette. Wie der Name es bereits vermuten lässt, tippt der Spieler hierbei direkt  13 Spiele, auf einem wöchentlich von Lotto Toto herausgegebenen Spielplan. Die 13 Spiele werden im Anschluss wie gewohnt getippt, wobei der Spieler sich jeweils zwischen:  1 Heimsieg / 0 Unentschieden / 2 Auswärtssieg, entscheiden kann.

Besonderheiten der 13er Wette

Bis hierhin erinnert das noch alles stark an eine Kombinationswette. Während man jedoch bei einer Kombinationswette sämtliche Ergebnisse korrekt voraussagen muss, winken bei der 13er Wette bereits mit 10 richtigen Ergebnissen Gewinne. „Ist doch nichts Besonderes, solche Systemwetten gibt es doch bei jedem Online Wettanbieter!“ werden sich erfahrenere Spieler nun vielleicht denken.

Toto ist ein absoluter Klassiker!

System-Wette

Die System-Wette setzt sich aus mehreren Kombi-Wetten zusammen und stellt somit einen Spezialfall der Kombi-Wette dar. Der Unterschied besteht darin, dass eine System-Wette auch dann noch gewonnen werden kann, wenn nicht alle Tipps richtig sind.

Doch auch dort gibt es einen entscheidenden Unterschied. Während sich der Gewinn bei einer Systemwette aus einer komplexen Kombination der jeweiligen Quoten zusammensetzt und sich auch die Einsätze mit der Anzahl der kombinierten Spiele erhöht, kostet ein Spielfeld der 13er Wette immer 50 Cent, zuzüglich der von der Lotto Annahmestelle erhobenen Gebühr in Höhe von 3,95€. Im Vergleich zur Systemwette ist diese Variante somit besser für unerfahrene Spieler geeignet. Somit sind die Kosten bei dieser Wettvariante überschaubar, es lassen sich jedoch durchaus stattliche Beträge gewinnen, wie die Geschichte eines Kölners aus dem April 2009 zeigt: Der Kölner hatte am Osterwochenende als einziger Tipper alle 13 Fußball-Partien der Ergebniswette korrekt vorhergesagt. Damit konnte er einen Betrag im 6-stelligen Bereich gewinnen. Dieses Beispiel zeigt das sich die 13er Wette mit ein wenig Glück selbst für Anfänger lohnen kann.


Wie kommen die Gewinne zustande?

Erfahrenere Spieler werden sich nun vielleicht fragen wie ein derart hoher Gewinn mit einem vergleichsweise niedrigen Einsatz zustande kommen kann. Das kommt daher, da die Gewinn Ausschüttung der 13er Wette dem Gewinn System beim klassischen 6 aus 49 Lotto ähnelt. Der Gewinn wird in verschiedenen Gewinnklassen von 13 (1. Gewinnklasse) bis zu 10 richtigen Tipps (4. Gewinnklasse) ausgeschüttet. Zudem richtet sich die Höhe des Gewinns nach der Anzahl der Spieler die in der entsprechenden Spielklasse die richtige Anzahl an Tipps abgegeben haben.

Chancen und Gewinnaussichten

Wie man auf dem obigen Quotenplan gut erkennen kann, verspricht die klassische 13er Wette der Toto Gesellschaften, selbst in der 2. Gewinnklasse (ein Fehler) noch einen satten Gewinn bei einem vergleichsweise geringen Einsatz. Jedoch liegt die Wahrscheinlichkeit auf einen Gewinn in der ersten Gewinnklasse(13 richtige)  bei gerade einmal 1.1.594.323 und selbst in der 4. Gewinnklasse(10 richtige) liegt die theoretische Chance auf einen Gewinn noch bei 1:697. Ein Nachteil an der 13er Wette ist zudem, dass die 13 auf dem wöchentlichen Spielplan zu tippenden Begegnungen von TOTO Lotto vorgegeben werden. Kennt sich ein Tipper nun besonders gut in der heimischen Fußball Bundesliga aus, auf dem Spielschein befinden sich jedoch viele Begegnungen aus der englischen Premier League, dann erinnert das ganze schnell eher an ein Ratespiel als an eine Fußball Wette.

Gewinnauszahlung bei der 13er Wette

Für erfahrene Online Tipper, die Ihr Geld im Anschluss an gewonnene Wetten direkt auf Ihr Konto gut geschrieben bekommen, ergeben sich bei der Gewinnauszahlung einige Besonderheiten. So muss der Gewinn (innerhalb von 13 Wochen, ansonsten verfällt der Gewinn) wie beim Lotto unter Vorlage des Spielscheins bei einer Lottoannahmestelle abgeholt werden. Jedoch variiert die Grenze für eine Bar Auszahlung je nach Bundesland zwischen 500 Euro und 2500 Euro. Jeder Betrag der diese Grenze überschreitet wird dem Gewinner per Banküberweisung von der TOTO Lotto Gesellschaft ausgezahlt. Jedoch müssen auch kleine Gewinne nicht zwingend ausgezahlt werden, wenn die zuständige Annahmestelle nicht über die nötigen Mittel zur Auszahlung verfügt, kann dieser ebenfalls auf die Auszahlung per Banküberweisung zurückgreifen. Ein Anspruch aus Barauszahlung besteht NICHT!  

13er Wette vs. Systemwette und Co.

Für Tipper die vom schnellen großen Geld träumen und sich gerne auf ihr Glück verlassen, stellt die 13er Wette eine Alternative zum klassischen 6 aus 49 Lotto dar. Anfänger im Bereich der Wetten, können ebenfalls einen Blick riskieren, wobei man anmerken muss das auch viele Online Wettanbieter diese Form der Wette ebenfalls im Angebot haben und man sich hier sogar die 13 Spiele selbst auswählen darf. Für ausschließlich Gewinnorientierte Tipper sowie für Gelegenheitsspieler, empfehlen sich eher die Online Wettanbieter mit Ihren etlichen Möglichkeiten zur Platzierung von Wetten. Diese Spielergruppen können hier mit dem nötigen Wissen und der richtigen Wett Strategie schneller und zuverlässiger zu zählbaren Ergebnissen gelangen.

Ist die 13er Wette und Fußballtoto ein alter Hut?

Am 11. November 1956 übernahmen alle Toto-Lotto-Gesellschaften mit der Gründung des Deutschen Totoblocks als Ergebniswette die Zwölferwette, 1959 wurde auf die Dreizehnerwette mit zunächst 6 (und ab 1961 4) Gewinnrängen umgestellt. 1967 kehrte man zur Zwölferwette anstelle der Neunerwette und der Dreizehnerwette zurück. 1969 kam dann die Elferwette, 2004 dann wieder die Dreizehnerwette.

Somit stammt die Idee der 13er-Wette aus einer Zeit, in der an heutige Möglichkeiten wie Online Wetten oder Live Wetten noch überhaupt nicht zu denken war. Dass die Beliebtheit dieser Wettvariante bis heute nicht nachgelassen hat, zeigen die wöchentlichen Spielerzahlen sowie die Höhe der Spieleinsätze. Besonders für Tipper die sich auf Ihr Glück verlassen oder Lotto Spieler eignet sich die 13er Wette auch heute noch gut um mit ein wenig Glück vielleicht doch den großen Fang zu machen. Für alle anderen Stellen Online Wettanbieter mit Ihren nahezu unbegrenzten Möglichkeiten die bessere Wahl dar. Mit der richtigen Wett Strategie und der richtigen Taktik, lassen sich hier deutlich planbare Ergebnisse erzielen.

PRO

- Vorhersehbare Kosten und ein vergleichsweise geringer Kostenfaktor

- Keine besonderen Vorkenntnisse benötigt, daher auch für Anfänger geeignet

- Hohe Gewinne können auch mit einem geringen Einsatz erzielt werden


KONTRA

- Um Gewinne zu erzielen, spielt der Glücksfaktor eine große Rolle

- Die 13 Begegnungen auf die gewettet wird, können nicht frei gewählt werden

- Da kein Anspruch auf eine Barauszahlung besteht, kann die Auszahlung dauern

- Für erfahrenere Tipster bieten Online Wettanbieter aussichtsreichere Wetten an

INTERESSIERT AN WETT-TIPPS? HIER FINDEST DU ALLE AKTUELLEN TIPPS AUF EINEN BLICK: :

Wie gefällt dir der Artikel?