Schon gehört davon? Die Ante-Post-Bet

SPORTWETTEN-LEXIKON

Mit dem Siegeszug des Internet und der damit einhergehenden, stetig wachsenden Zahl an Online Wettanbietern, haben insbesondere auch Live-Wetten mehr und mehr an Bedeutung gewonnen. Tipster platzieren Ihre Wetten in der Regel immer später um demnach die jeweiligen Spielausgänge im Voraus besser einschätzen zu können. Trotzdem führen die Wettanbieter auch heute noch eine ganze Reihe an Langzeitwetten, so genannte Ante-Post Wetten, in Ihrem Wettangebot. Wir haben uns diese Form der Wetten einmal genauer angesehen und alle Vor- und Nachteile von Ante-Post Wetten im Folgenden ganz kompakt zusammen getragen.

Der Begriff Ante-Post Wette, beschreibt eine Wette, die eine erhebliche längere Zeit vor Bekanntwerden des Ergebnisses, abgeschlossen wird. Der ebenfalls oft verwendete Name Langzeitwette sagt bereits aus, dass man auf das Ergebnis bei dieser Wett Art unter Umständen über einen längeren Zeitraum gewartet werden muss, bis man Gewissheit hat ob man die Wette Gewonnen hat oder man schlussendlich mit leeren Händen da steht. Ante-Post Wetten finden sich neben dem Sport auch in vielen anderen Bereichen auf die Gewettet werden kann. So kann neben dem kommenden Meister der Bundesliga oder den Aufsteigern aus der zweiten Liga beispielsweise auch darauf gewettet werden welcher Fahrer die Formel 1 Weltmeisterschaft gewinnt oder gar wer der nächste Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland oder der nächste Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika wird. Ante- Post Wetten sind also kurz gesagt Wetten, auf welche der Tipster lange Zeit vor Eintritt des eigentlichen Ereignisses und dem Bekanntwerden des Ergebnisses, seinen Einsatz platziert. Auch interessant: Was sind Wettsysteme?

Nachteile von Ante-Post Wetten

Der Wohl größte und zugleich offensichtlichste Nachteil von Ante-Post Wetten, ist der lange Zeitraum, in denen der Tipster auf das Ergebnis warten muss. So muss man auf den kommenden Meister der Bundesliga, vorausgesetzt man platziert diese Langzeitwette vor dem Saisonstart, eine ganze Saison lang warten. Zudem ist der Einsatz Dementsprechend für den jeweiligen Zeitraum in dem die Wette läuft, an diese Wette  bei dem Buchmacher gebunden und kann nicht als Einsatz zum Abschluss anderer Wetten genutzt werden. In einer Zeit, in der sich Live-Wetten einer besonders hohen Beliebtheit erfreuen, da der Tipster seine Einsätze während eines Laufenden Spiels platziert und im Bestfall bereits nach kürzester Zeit seinen Gewinn Ausgezahlt bekommt, stellen Ante-Post Wetten hierzu das klassische Gegenstück dar. Dazu kommt dass davon ausgegangen wird, das es deutlich schwieriger ist zum Beispiel die kommenden Aufsteiger aus der zweiten Liga in die Bundesliga vorauszusagen, als seine Wette auf ein gerade laufendes Spiel zu platzieren, bei dem man im besten Fall über viele aktuelle für den Tipster hilfreiche Hintergrundinformationen verfügt, auf welche man bei Langzeitwetten deutlich seltener in zuverlässiger zurückgreifen kann. Gute Langzeitwetten findest du bei sportingbet. 

Vorteile von Ante-Post Wetten

Wo es Nachteile gibt, da finden sich zumeist auch Vorteile, so auch im Bereich der Ante-Post Wetten. Der Vorteil an Langzeitwetten können daher, die bedingt durch die deutliche längere Vorlaufzeit einer Wette, deutlich höheren Außenseiterquoten sein. Wer in der englischen Premier League vor der Saison 2015/2016 auf Leicester City als den kommenden Meister gewettet hätte, der wäre am Ende dieser Saison sicherlich um einige Euro reicher gewesen. Bei englischen Wettanbieter bet365 hätte es dafür mehrere Tausend Euro Gewinn gegeben! Allerdings spielt bei solchen Wetten auch immer das berühmte Quäntchen Glück sowie der richtige Riecher im Vorfeld eine wichtige Rolle. Wer sich nicht auf sein Glück bei der Wette auf einen Außenseiter verlassen möchte, für den könnte das Gegenteil, also der Abschluss einer Langzeitwette auf einen Favoriten wie den FC Bayern München in der Fußball Bundesliga oder den Sieg eines Mercedes Fahrers in der Formel 1 Weltmeisterschaft, eine bessere Möglichkeit zum Abschluss einer Ante-Post Wette darstellen. Hier ist der Ausgang aufgrund der Dominanz dieser beiden Teams in Ihren jeweiligen Sportarten deutlich besser vorhersehbar und somit unter Umständen sicherer,  als die Wette auf einen Außenseiter. Jedoch sind bei der Wette auf einen Favoriten auch die zu erzielenden Quoten Geringer, so dass der jeweilige Tipster seinen Einsatz dementsprechend Erhöhen sollte um, im Falle einer gewonnenen Wette einen anständigen Gewinn zu erzielen.

Fazit

Wer hätte gedacht dass der 1. FC Kaiserslautern 1998 als Aufsteiger Deutscher Meister wird? Wer damit dass Leicester City 2016 englischer Meister wird und wer hätte auf Donald Trump als den kommenden Präsidenten der Vereinigten Staaten gewettet? Wer diese Fragen für sich nun mit Ja beantwortet, der sollte sofort mit dem Wetten auf Ante-Post Wetten beginnen. Besonders der Sport lebt von seinen Überraschungen, weshalb Tipster die über das nötige Glück verfügen, hier richtig Erfolgreich mit dem platzieren von Langzeitwetten sein können. Auch das Platzieren einer Langzeitwette auf einen Favoriten, kann mit einem dementsprechend höheren Einsatz eine lohnenswerte Option für Tipster im Bereich der Ante-Post Wetten darstellen. Jedoch gehören bei Ante-Post Wetten auch deutlich längere Wartezeiten von bis zu einem Jahr dazu, bevor der Tipster Klarheit darüber hat, ob er die platzierte Wette gewonnen oder verloren hat. Zudem stehen dem Tipster so lange Zeit vor Eintreten eines Ereignisses in der Regel deutlich weniger relevante Informationen zur Verfügung, mit denen sich der Sieger einer Langzeitwette zuverlässig vorhersagen lässt. Deshalb muss jeder Tipster für sich selbst entscheiden ob das platzieren von Ante-Post Wetten das richtige für Ihn ist, oder ob er doch lieber sein Glück in einer anderen Wettart versucht. 

    

Wie gefällt dir der Artikel?