1.9 - Das bekannte Quotenformat (Dezimalquoten)

Dezimalquoten werden in den meisten europäischen Ländern verwendet.
Dezimalquoten werden in den meisten europäischen Ländern verwendet.
SPORTWETTEN-LEXIKON

Bei Wetten ist es wichtig, dass man schnell und einfach handeln kann. Natürlich sollte der Einsatz immer durchdacht sein, bestimmte Dinge aber müssen unkompliziert zu behandeln sein. Eine Sache, die eine absolute Grundlage jeder Wette darstellt ist die Quote. Genauer genommen soll in diesem Artikel die europäische Darstellungsform der Quoten näher beleuchtet werden: Die Dezimalquote. 

Jeder kennt diese Darstellungsform und sie ist einfach zu berechnen. Es ist wichtig dass man seinen möglichen Gewinn zumindest schon einmal grob abschätzen kann. Die europäische Quotenform wird eigentlich so auf dem ganzen Kontinent verwendet. Lediglich in Großbritannien - dem Mutterland aller Sportwetten - wird die englische Quote angewendet. Dazu später noch mehr! 

Die Dezimalquote im Überblick

Wie bereits erwähnt, werden in Europa Wettquoten in Dezimalform dargestellt. Dies bedeutet, dass ausschließlich die Dezimalziffern 1 bis 10 verwendet werden. Hinter dem Komma stehen dabei meistens zwei Stellen. Jedoch kann es hier auch manchmal zu Abweichungen kommen. Die Berechnung und Sicht auf die Quote ist relativ simpel: Der Spieleinsatz stellt dabei direkt einen Teil des Gesamtgewinnes dar. Die Berechnung ist auch ganz einfach:

  • Einsatz * Quote = Wettgewinn 
  • Einsatz: 50 Euro
  • Quote: 3.0
  • 50 Euro * 3.0 = 150 Euro 

Der Wettgewinn entspricht jedoch nicht dem absoluten Reingewinn. Unter Reingewinn versteht man auf deutsch gesagt: Das was mir am Ende übrig bleibt. Dieser errechnet sich folgendermaßen: 

  • Wettgewinn - Einsatz = Nettogewinn
  • 150 Euro - 50 Euro = 100 Euro 

Der Nettogewinn (oder Reingewinn) ist das, was einem am Ende des Tages auf dem Wettkonto landet. Falls dir noch weitere Begriffe unklar sein sollten, erklärt dir QUOTENDO im Sportwetten-Lexikon alles wichtige! 

Weitere Darstellungsformen von Quoten 

Es gibt noch zwei weitere Quotenformate. 

  • Englische Wettquoten 
  • Amerikanische Wettquoten

Auf der Insel werden die Wettquoten in Brüchen angegeben und stellen dabei gleich die Nettoquote dar. Der Gewinn wird also bereits da gezeigt. (Beispiel: 3/8). Bet365 bietet dem User die Möglichkeit zwischen englischen und europäischen Quoten zu switchen! In den USA hingegen werden die Quoten mit Plus- und Minuszeichen dargestellt (Beispiel: +100). 

Wie gefällt dir der Artikel?