Ein wenig weg vom Sport: Die Gesellschaftswette

Die Gesellschaftswette ist auch außerhalb von Sportfankreisen sehr beliebt.
Die Gesellschaftswette ist auch außerhalb von Sportfankreisen sehr beliebt.
SPORTWETTEN-LEXIKON

Wenn Wetten über den Sport hinaus gehen, spricht man von einer Gesellschaftswette. Hierunter versteht man Wetten aus anderen Bereichen wie zum Beispiel TV; Politik und Entertainment. Das Potenzial der Gesellschaftswette wurde früh erkannt und immer mehr ziehen die Wettanbieter ihren Nutzen daraus. 

Auf was kann alles gewettet werden? Präsidentschaftswahlen in einflussreichen Ländern sind einer der Klassiker der Gesellschaftswette. Politische Ereignisse sind besonders beliebt bei Wettanbietern, da diese auch außerhalb des Wettens die Maßen interessieren. Als Beispiel können wir die US-Wahl nehmen. Jene hat für sehr viel Furore gesorgt und den Spielern unzählige Möglichkeiten an Wetten gegeben. In Deutschland kann man die Sendung Schlag den Raab in die Runde werfen, welche unter Zockern sehr gerne gespielt wurde. International ist jedem der Eurovision Song Contest ein Begriff. Hier kann man Wetten auf den Gesamtsieger, die Punktezahl und vieles mehr platzieren. Oft ist sie auch unter dem Begriff Unterhaltungswette zu finden.

Eine Wette mit viel Tradition

Gesellschaftswetten wurden früher eher in einer entspannten Herrenrunde zum Zeitvertreib gespielt. Dabei wurden diverse Wetten durchgeführt, welche nichts mit professionellem Sport zu tun hatten. Beliebt waren Pferdewetten oder auch Wetten auf Hunderennen. Sie entstanden spontan, es wurden kurzfristig Bedingungen festgelegt und schon ging es los. Heute sind diese weiter verbreitet und nicht mehr nur einer bestimmten Gesellschaftsschicht zuzuordnen-

Konkrete Beispiele

Gesellschaftswetten sind nicht immer leicht zu finden. Zum Teil werden sich selbst von großen Buchmachern nicht angeboten. Bei vielen Anbietern findet man unter der Kategorie Spezialwetten, jene Wetten um welche es in diesem Artikel gehen soll. QUOTENDO zeigt dir im Sportwetten-Lexikon alle möglichen Wettarten auf. Dabei wird zunächst in verschiedene Unterkategorien gegliedert: 

Weltweit

  • Oscarverleihung
  • Bester Film / Darsteller / Regie
  • Französische Präsidentschaftswahl 
  • Gesamtsieger

Australien

  • Diverse Wahlen in Bezirken
  • Nächste Zinssatz-Ankündigung der RBA 
  • Australian Of The Year

Italien

  • San Remo

Großbritannien 

  • Politische Wahlen
  • The Voice 
  • British Academy Film Awards
  • Big Brother
  • BBC Sportler des Jahres 

Schweden 

  • Melodiefestivalen

Hier sieht man die Bandbreite an Möglichkeiten. Politische Ereignisse, wichtige Verleihungen aus Film & Musik und Shows aus dem Fernsehen sind zu finden. Dabei können eine Reihe von verschiedenen Wetten platziert werden. Bei Verleihungen geht es dabei meistens um den besten Film / Darsteller oder wer am besten Regie geführt hat. Politische Wahlen beschränken sich meistens auf den Gesamtsieger, ebenso wie bei den bekannten Shows aus dem TV. 

Für wen eignen sich Gesellschaftswetten?

Besonders für Leute, die nicht so sehr mit dem Sport in Verbindung stehen eignen sich solche Wetten sehr gut. Hierbei geht es um Ereignisse, die nach genauer Analyse durchaus korrekt vorhergesagt werden können. Die Quoten bieten einen guten Mix aus Risiko und Gewinn, so dass hier durchaus die ein oder andere Wette platziert werden kann. Wir haben die besten Wettanbieter getestet und verraten euch, bei welchem Ihr die besten Quoten bekommt!

Der Ruf der Gesellschaftswette in Deutschland

Nicht immer einfach sind die sogenannten Unterhaltungswetten in Deutschland zu finden. Während sich speziell in Großbritannien Gesellschaftswetten etabliert haben, zeigt sich der deutsche Wettmarkt hier eher vorsichtig. Langsam aber sich breitet sich das Angebot aus, wobei man noch nicht von einem optimalen Zustand für Tipster sprechen kann. Sportwetten sind weiterhin die absolute Nummer 1, jedoch lohnt sich die Ein oder andere Gesellschaftswette durchaus.

Weitere spannende Begriffe aus unserem Sportwetten-Lexikon:

AUCH INTERESSANT: 

Wie gefällt dir der Artikel?