HappyBet: So platziert man eine Wette

Bei HappyBet kann man auf verschiedenen Wegen zum Erfolg kommen!
Bei HappyBet kann man auf verschiedenen Wegen zum Erfolg kommen!

Um bei Sportwetten erfolgreich zu sein gehört vieles. Aller Einstieg ist auch schwer, da die Welt der Sportwetten doch ziemlich komplex und vielfältig ist. Neben dem richtigen Wettanbieter, ist es wichtig seine eigene Strategien zu entwickeln und auszubauen. Es gibt kein Patentrezept, um erfolgreich zu sein. Zu Beginn muss man sich Schritt für Schritt herein arbeiten. Ein ganz wichtiger Punkt dabei ist zu wissen, wie man eine Wette spielt. Bei HappyBet gibt es drei Arten von Wetten. Welche das sind erfährst du hier. Außerdem bekommst du eine Schritt für Schritt Anleitung, wie du eine Wette bei HappyBet platzieren kannst.  

Der 2008 gegründete Sportwettenanbieter HappyBet gehört zur mybet Holding. Mit guten Quoten und einer sehr reichhaltigem Wettangebot gläntzt HappyBet. Wenn du nun eine Wette platzieren willst bei HappyBet sind nur wenige Schritte Notwendig. Wie du dabei vorgehen musst, um erfolgreich eine Wette bei HappyBet zu platzieren, findest du hier.  


HappyBet bietet seinen Kunden drei Möglichkeiten, um eine Wette zu platzieren 

Während es bei der Einzel- und Kombiwette nur einen Weg gibt, kann man bei Systemwetten unter mehreren Wegen entscheiden. Was du dabei bei jeder einzelnen Wettart beachten musst, findest du in den jeweiligen Unterkapiteln.

Einzelwette bei HappyBet

Die Einzelwette ist wohl die einfachste Form seine Wette zu platzieren. Hier wetten man auf genau ein Ereignis. Beispiele hierfür wären:

  • 3-Weg-Wette (Sieg Manchester United) 
  • Torschützenkönig: Lionel Messi  
  • Live-Wette: Wer schießt das nächste Tor? 

Wie platziere ich nun eine Einzelwette bei HappyBet?

Abbildung 1: Wettschein für eine Einzelwette bei HappyBet.


1. Wetten suchen

Die grundlegende Voraussetzung, um eine Wette zu platzieren ist natürlich, dass man ein Wettkonto bei diesem Anbieter besitzt. Mit 150 Euro werden die Neuanmeldungen bei HappyBet dabei versüßt. Sobald also dass Wettkonto überprüft ist, kann man Wettangebot durchforsten. Hier gilt es zu beachten, dass man auf Sportarten wetten sollte, wo man ein Profi ist. Geheimtipps und Sonstiges sind zwar nicht schlecht - kennt man sich selber jedoch nicht aus, bringt einem oft das Alles nichts.

2. Wette in den Wettschein

Hat man unter den zahlreichen Möglichkeiten eine Wette gefunden, muss man lediglich die Quote anklicken. Dabei kann man natürlich nicht nur die klassische 3-Weg-Wette spielen, sondern hat auch andere Möglichkeiten.

3. Einsatz wählen und Wette abschließen

Die Einzelwette ist dabei als 1-er Kombi zu sehen. Eine Wette wird platziert. Nachdem in die weiße Box der Einsatz eingetragen wurde, muss die Wette lediglich noch abgeschlossen werden.


Kombiwetten bei HappyBet

Die Kombiwette ist schon ein wenig anders zur Einzelwette. Hier werden die Einzelwetten miteinander kombiniert. Das heißt: Alle Wetten müssen richtig sind. Je mehr Wetten sich im Kombischein finden, umso höher ist der potenzielle Gewinn. Logischerweise steigt dann auch das Risiko, alles zu verlieren.

Abbildung 2: Wettschein für eine Kombiwette bei HappyBet.

1. Wetten aussuchen

Bei einer Kombiwette machen viele den Fehler, sich unfassbare Kombis mit Traumquoten zusammen zustellen. Bedenkt man jedoch, dass alle richtig sein müssen, so ist es besonders für Anfänger ratsam zunächst klein zu beginnen. Bei der Auswahl sollte man daher bedacht sein. Vorsicht: Eine zu niedrige Quote kann dabei auch ein Risikofaktor sein, da sie kaum Geld bringt und nur eine weitere Hürde darstellt. Daher ist es wichtig, hier den richtigen Mix aus Quote und Risikomanagement zu finden.

2. Einsatz wählen

Je höher der Einsatz, umso höher der Gewinn. Zu Beginn sollte man hier auch vorsichtig spielen, um nicht zu viel zu riskieren. Dabei sollte auch immer der Blick aufs Wettkonto geworfen werden, um zu sehen wie hoch man setzen kann. Den Einsatz trägt man neben die Wette in die weiße Box an.

3. Wette abschließen

Alles nochmal überprüft? Dann musst du jetzt nur noch die Wette abschließen. Und schon kann es losghen!


Systemwette bei HappyBet

Die Systemwette ist eine Art Kombiwette für Profis. Hier werden gleichzeitig mehrere Kombis gespielt. Das Besondere: Falls hier mal eine Wette verloren geht, ist der Schein noch nicht verloren.

Abbildung 3: Wettschein für eine Systemwette bei HappyBet.

1. Wetten finden

Bei der Systemwette werden wie bereits angesprochen mehrere Kombiwetten gleichzeitig gespielt. Für Anfänger nicht immer ganz so übersichtlich, sind Profis hier voll in ihrem Element. Dabei ist es zunächst wichtig, die richtigen Wetten für seinen Wettschein zu finden. Mit einem Klick auf die Quote werden diese dem Wettschein hinzugefügt. Falls die angekreuzt sind, werden sie in die Systemwette aufgenommen.

2. System wählen

Unter dem Reiter System-Wette finden sich nun die einzelnen Kombis, welche du spielen kannst. In unserem Beispiel sind das folgende:

  • 1-er Kombi (4 Wetten) 
  • 2-er Kombi (6 Wetten) 
  • 3-er Kombi (4 Wetten) 

Hier ist nun entscheidend, wie viele man insgesamt spielen möchte. Die Anzahl in der Klammer zeigt dabei, wie viele Wetten insgesamt gespielt werden. Davor steht, wie viele Wetten dabei in einer Wettrunde sind.

3. Einsatz wählen und los

Jetzt muss noch der Einsatz bestimmt werden. Bei einer Systemwette kann es dabei schnell im dreistelligen Bereich landen. Deshalb gilt hier Vorsicht. Sobald der richtige Einsatz gefunden wurde, kann mit dem Wetten begonnen werden!

Fazit: Wette platzieren bei HappyBet

Eine Wette bei HappyBet kann man auf drei Arten platzieren. Dabei ist wichtig zu beachten, dass man das richtige Gleichgewicht zwischen Quote und Risiko findet. Welche Wetten man am Ende wählt - wird dabei natürlich jedem selber überlassen. Ob Einzelwette, Kombiwette oder Systemwette - mit dieser Anleitung kann nichts mehr schiefgehen. Viel Erfolg bei HappyBet!


Wie gefällt dir der Artikel?