Die richtige Zusammenstellung führt zum Erfolg - die Kombiwette

Kombinationen versprechen höhere Gewinne zu erhöhtem Risiko!
Kombinationen versprechen höhere Gewinne zu erhöhtem Risiko!
SPORTWETTEN-LEXIKON

Tipster haben heutzutage eine große Auswahl an Möglichkeiten zur Platzierung einer Wette. Die Möglichkeiten gehen mittlerweile weit über die das Platzieren einer Einfachen Siegwette, bei denen der Spieler die Möglichkeiten: 1 – Heimsieg, 0 – Remis, 2- Auswärtssieg hat, hinaus. Eine Erweiterung der Siegwette stellt die Kombiwette dar, die wir uns im nachfolgenden einmal genauer ansehen.

Bei einer Kombiwette werden mehrere Wetten miteinander kombiniert. Dabei können auch Spiele verschiedener Sportarten wie zum Beispiel Fußball, Basketball und Eishockey Spiele miteinander kombiniert werden. Die Anzahl der Kombinationen obliegt einzig und allein dem Tipster, der zwei oder auch 20 Wetten miteinander kombinieren kann. Um zu gewinnen, müssen alle Wetten auf dem Tippschein der Kombiwette korrekt getippt worden sein. Ein einziger Fehler reicht und die Kombiwette gilt als verloren.


Wie werden die Quoten bei einer Kombiwette berechnet

Beschäftigen wir uns nun mit der Berechnung der Quote und somit des Gewinns einer Kombiwette.
Angenommen der Spieler tippt auf einem Wettschein die in Beispiel 1 rot markierten Ergebnisse zu einem Einsatz von 10 € so würde die Berechnung wie folgt aussehen:

  • Einsatz 10 € x 1,75 Sieg Leverkusen x 1,35 Sieg Dortmund x 3,2 Unentschieden HSV gg FCA x 1,15 Sieg Bayern

somit ergäbe sich ein möglicher Gewinn in Höhe von 86,94 €!

Zumindest wenn alle Ergebnisse wie vorher getippt, eintreffen.

Dieses Beispiel verdeutlicht, dass bei der Kombi wette selbst mit einem relativ geringen Einsatz und einer überschaubaren Anzahl an Wettkombinationen bereits ordentliche Gewinne zu erzielen sind. Um eine Kombiwette zu spielen, schaue doch bei XTiP vorbei!

Wie spielt man erfolgreiche Kombiwetten

Der Erfolg bei einer Kombiwette ist im wesentlichen von den folgenden Faktoren abhängig:

Die Einsatzhöhe

Bei der Kombiwette wird der Gewinn zum einen von der Höhe des Einsatzes bestimmt. Je höher der jeweilige Einsatz, desto höher fällt schlussendlich auch der mögliche Gewinn aus. Mit einem Einsatz von 20 € hätte man in unserem Beispiel 1 bereits einen Gewinn von 173,88 € verzeichnen können und mit einem Einsatz von 100 € gar einen Gewinn von 869,40€. Hieran sieht man, das sich durch die jeweilige Höhe des Einsatzes bereits mit 2er oder 3er Kombinationen Gewinne erzielen lassen. Kombiwetten mit über 4 Kombinationen sind in der Regel ausgesprochen schwer vorherzusehen und somit sehr schwer zu treffen, hier sollte man versuchen Gewinne über die Höhe der Quoten zu erzielen. 

Die Quotenhöhe

Da bei der Kombiwette die Quoten der einzelnen Tipps miteinander multipliziert werden, erscheinen Quoten zwischen 2 und 3 äußerst attraktiv. Doch Vorsicht! In der Regel bedeuten hohe Quoten das die jeweilige Mannschaft auf dem Papier klar unterlegen ist oder sogar im Rahmen einer Live-Wette zurückliegt. Eine Wette auf diese Mannschaft birgt natürlich ein größeres Risiko, kann jedoch unter Umständen auch zu einem höheren Gewinn führen, wenn man das richtige Gespür hat und die Wette aufgeht.

Das Fachwissen

Um Wetten zu kombinieren, sollte man sich in der jeweiligen Sportart auskennen. Es reicht bei Fußballwetten in der Regel nicht einfach Wetten auf gut Glück zu platzieren, weil die Quoten hohe Gewinne versprechen. Auf der sicheren Seite ist, wer das Leistungsvermögen der Vereine auf seinem Tippschein realistisch einschätzen kann. Doch auch derjenige sollte sich nie zu sicher sein.

Das Glück

Auch das Glück spielt bei Erfolg oder Misserfolg von Kombiwetten stets eine Rolle. Man kann im Fußball eben nie wissen wer gewinnt. So kann es schon einmal vorkommen, das an dem einen Tag sämtliche im Vorfeld gehandelte Favoriten als Verlierer vom Platz schleichen, während beim nächsten Mal genau die Kombination aufgeht, von der man es am wenigsten gedacht hatte. Glück ist eben nie planbar.

Tipps, Tricks und Grundsätze zur Kombiwette

Tippe niemals auf deinen Lieblingsverein

Bei solchen Wetten, bei denen du auf deine favorisierte Lieblingsmannschaft tippst, kannst du in der Regel nur verlieren. Entweder kannst du das Spiel während dem Anschauen nicht mehr genießen, weil du im Hinterkopf stets deinen Tippschein hast, oder aber du ärgerst dich im Nachhinein, dass gerade dieses Spiel deine Wette zerstört hast. Vielleicht hast du die Stärke deiner Mannschaft auch im Zuge deiner Fanverbundenheit zu optimistisch eingeschätzt und die hohe Quote auf einen Sieg hat dich eher noch mehr angestachelt dieses Spiel deiner Kombiwette hinzuzufügen. Das alles sollten gute Gründe sein, auf Spiele der eigenen Mannschaft nicht zu Wetten.

Nicht alle Favoriten siegen

Einfach mal die erste Hauptrunde im DFB Pokal durchtippen, die Favoriten gewinnen ja ohnehin! FALSCH! Zwar sind höherklassige Mannschaften durchaus im Normalfall Ihrem unterklassigen Konkurrenten überlegen, jedoch gibt es warnende Beispiele wie den SV Werder Bremen im laufenden Wettbewerb. Natürlich ist die Chance auf eine gewonnene Kombiwette mit 6 Tipps in einer der ersten Pokalrunden deutlich höher als eine gleich hohe Anzahl an einem Spieltag der Bundesliga zu treffen, allerdings sollte man sich auch hier im Voraus nie zu sicher sein. 

Nicht nur Siegwetten lassen sich kombinieren

Im Vorfeld oder bei laufenden Live-Wetten einfach mal eine x-beliebige Anzahl an Spielen zu tippen mag eine verlockende Möglichkeit sein um schnell und einfach Geld zu verdienen. Hierbei bekommt man die besten Quoten bei Ereignissen die noch offen sind. Eine weitere gute Möglichkeit besteht in der Kombination von Spielausgängen und Wetten auf über/unter Tore. Die Quoten die hierbei erreicht werden reichen vielleicht nicht an die eines Tippscheins voller Ergebniswetten heran, können jedoch überschaubarer und somit eine sicherere Geldanlage sein und mit einem dementsprechend höheren Einsatz, ebenfalls zu stattlichen Gewinnen führen.

Kombinationen bei Live-Wetten

Für das Platzieren von Kombiwetten, stellen unter anderem Live-Wetten eine gute Möglichkeit dar. Hier kann man unter Umständen das Ruder durch späteres Platzieren eines weiteren Tippscheins noch herumreißen. Jedoch sollte man es vermeiden, verlorene Beträge mit allen Mitteln wieder einspielen zu wollen, sowie sich keinesfalls von Hohen Quoten zur Abgabe von Fantasiescheinen verleiten lassen.

Fazit

Die Kombiwette stellt für Tipster eine aufregende Möglichkeit dar, die Höhe des zu erzielenden Gewinns bei einer Wette zu steigern. Jedoch besteht hierbei schnell die Gefahr zu viel zu wollen. Um also bei der Kombiwette erfolgreich zu sein, braucht man Durchhaltevermögen als auch Risikofreudigkeit sowie Kenntnisse der Materie. Dann sollte man versuchen über realistische Kombinationen, langfristig die Gewinne zu steigern. Wer sich jedoch von der Möglichkeit der zu Gewinnenden Beträge verleiten lässt, der kann auch ganz schnell alles verlieren.    



Wie gefällt dir der Artikel?