Mehr geht nicht: Maximaleinsatz bei Sportwetten

Der Maximaleinsatz ist der Betrag, der maximal bei einer Sportwette gesetzt werden kann. Er wird auch Einsatzlimit oder Höchsteinsatz, bzw. höchstmöglicher Einsatz genannt. Das heißt auch: Man kann nicht einfach 1.000.000 € auf einen Sieg des FC Bayern gegen Hannover 96 setzen. 

Jeder Wettanbieter hat seine Limits. Wir wollen euch im folgenden die Maximaleinsätze bei den einzelnen Sportwettenanbietern aufzeigen. Dabe isind uns schon deutliche Unterschiede aufgefallen. 

Von was hängt der Maximaleinsatz ab?

Es gibt oftmals keinen festen Betrag, sondern hängt von verschiedenen Faktoren ab. Diese wären: 

  • Zeitpunkt und Art der Wette
  • Sportart / Spielklasse
  • Festgelegtes Gewinnlimit

Der Buchmacher selbst bestimmt dabei immer ob eine Wette angenommen wird oder nicht. Der Kunde wird jedoch stets darauf hingewiesen, dass er einen niedrigeren Einsatz wählen kann. 

Die maximalen Einsätze / Gewinnlimits auf einen Blick

Während der Maximaleinsatz an sich oft nicht angegeben wird, so wird er indirekt durch ein Gewinnlimit beschränkt. Dadurch wird auch der maximale Wetteinsatz festgelegt. Wie sieht die Situation bei den einzelnen Buchmachern aus?

  • Tipico: Die Nummer 1 in Deutschland hat ein generelles Gewinnlimit von 100.000 € pro Kunde und Woche festgelegt. Dieses Gewinnlimit gilt auch für einzelne Wettscheine. Tipico bietet jedoch die Möglichkeit anzufragen, ob man in Einzelfällen den Maximaleinsatz  / das Gewinnlimit nach oben schrauben kann. 
  • BetVictor: Der britische Bookie setzt seinen Tipstern zunächst keinen Maximaleinsatz. Jedoch behält es sich BetVictor vor, durchaus Wette zu annullieren oder nicht durchzugeben. 
  • bwin: Mit 250.000 € ist hier das Gewinnlimit ziemlich hoch angesetzt. Dieser Wert gilt pro Woche. bwin legt jedoch nicht selten Gewinnlimits für bestimmte Sportarten an. 
  • Bet3000: Hier liegt das Gewinnlimit bei 30.000 € pro User und Wette, pro Woche darf man nicht mehr als 100.000 € gewinnen. 
  • bet-at-home: Das Gewinnlimit pro Kunde und Wette liegt bei 20.000 € am Tag, bzw. 100.000 € in der Woche. 
  • Ladbrokes: Hier wird das Gewinnlimit je nach Sportart immer individuell bestimmt. Das Maximum auf die Premier League beträgt 1.150.000 €. Die kleineren Ligen haben deutlich niedrigere Limits die zum Teil nur der Bruchteil des oben genannten Betrags sind.
  • mybet: Hier beträgt der maximale Gewinn 30.000 € pro Tag. Wöchentlich kann man bis zu 50.000 € gewinnen. 


Wie gefällt dir der Artikel?