Welche Spielarten gibt es bei Sportwetten?

Beim Wetten gibt es unzählige Möglichkeiten.
Beim Wetten gibt es unzählige Möglichkeiten.
SPORTWETTEN-LEXIKON

Es gibt insgesamt drei Grundtypen von Sportwetten:

  1. Einzelwette
  2. Kombi-Wette
  3. System-Wette

Die Einzelwette ist der Klassiker und auch Anfängern bekannt. Sobald jedoch die Kombi- und System-Wette ins Spiel kommt, wird es für Beginner manchmal unübersichtlich. Dabei bieten alle Wettanbieter diese drei Spielarten bei Sportwetten an. Die Einzelwette ist dabei einfacher zu unterscheiden von den anderen beiden. Wohingegen es bei der Kombi-Wette und System-Wette zwar Ähnlichkeiten gibt, diese jedoch am Ende viel ausmachen. Für welche Spielart sich der Tipster entscheidet, liegt ganz in seiner Hand und an seinen persönlichen Interessen. Mit allen drei Grundtypen lässt sich das Wettkonto sicherlich gut auffüllen.


Die drei Spieltypen im Überblick

Die Einzelwette

Die bekannteste und zugleich einfachste Spielart bei Sportwetten. Es wird auf genau ein Ereignis getippt und dieses tritt ein oder eben nicht. Insgesamt werden ca. 80 % alle Wettumsätze durch die Einzelwette generiert. Insbesondere bei Live-Wetten genießt die Einzelwette große Beliebtheit. Diese findest du vor allem bei bwin. Logischerweise ist für eine einzelne Wette die Gewinnmöglichkeit am höchsten, da der Erfolg nur von einem Ereignis abhängt. Jedoch ist der Umsatz an sich nicht so hoch vergleichen zu einer Kombi- oder System-Wette. Hier empfiehlt sich eine Wette auf einen Außenseiter.

Beispiele für Einzelwetten

Eine Einzel-Wette kann unter Anderem eine langfristige Wette auf den Sieger eines Großereignisses sein, wie beispielsweise:

Die klassische Einzelwette auf ein Ergebnis ist ebenfalls in diese Kategorie einzuordne. Die klassische Einzelwette sieht demnach so aus:

  • Crotone vs. Sampdoria 1 = 3.2 X = 3.3 2 = 2.45


Die Kombi-Wette

Die Kombi-Wette besteht aus mindestens zwei Wettereignissen. Damit diese erfolgreich abgeschlossen wird, müssen alle Einzel-Wetten eintreffen. Sobald ein Ereignis nicht eintritt, gilt die Wette als verloren.

Wie errechnet sich die Quote?

Um die Quote für die Kombi-Wette zu berechnen, müssen die einzelnen Quoten miteinander multipliziert werden.

  • Quote 1: 2.8
  • Quote 2: 1.9
  • Quote 3: 3.6

Damit 383 Euro gewonnen werden, müssen alle drei Wetten erfolgreich abgeschlossen werden. Wie viele Kombinationen gleichzeitig gespielt werden können, hängt immer vom Wettanbieter an.

Die Regeln für Kombi-Wetten bei bwin:

Da immer mehrere Ereignisse gleichzeitig gespielt werden, ist die Höhe des möglichen Umsatzes deutlich höher als bei einer Einzel-Wette. Dagegen führt sie ein höheres Risiko mit sich, da bereits eine falsche Tendenz den Ausfall des Wettscheines bedeutet. Wie bereits angesprochen ist es ratsam sich auf Kombi-Wetten einzulassen. Jedoch gilt es hierbei immer das Risiko realistisch abzuschätzen. Gerade Anfänger machen oft den Fehler und basteln sich wundervolle Quoten zusammen – Verlieren dabei dann meistens, da sie noch keinen Touch für das richtige Risikomanagement haben.



Die System-Wette

Die System-Wette stellt eine besondere Form der Kombi-Wette dar. Es müssen hierbei mindestens drei Ereignisse ausgewählt werden, damit eine System-Wette entstehen kann. Der Unterschied zur Kombi-Wette ist der, dass der Spieler hier selbst entscheidet welche Kombination, bzw. welches System er spielt. Hier kann auch gewonnen werden, falls nicht alle Wetten eintreffen. Bei einer System-Wette 4 / 5 (4 Ereignisse von 5) müssen vier Ereignisse eintreffen. Dabei werden praktisch gesehen in unserem Beispiel 5 verschiedene 4er-Kombinationen gespielt.

Was bedeutet 4 / 5?

  • Die erste Zahl (4): Anzahl an Wetten, die mindestens richtig sein müssen.
  • Das Symbol „/“ kann dabei auch mit dem Wort „aus“ gleichgesetzt werden.
  • Die zweite Zahl (5): Anzahl an Spielpaarungen die ausgewählt wurden.

Beispiel System-Wette (2 aus 3)

  • Anbieter: Bet365, Einsatz: 15 Euro
  • Spiel 1: RB Leipzig v FC Schalke 04 Tipp 1 Quote: 1.90
  • Spiel 2: Villarreal v CD Alaves Tipp X Quote: 4.00
  • Spiel 3: Real Sociedad – FC Barcelona Tipp 2 Quote: 1.53

Jede der einzelnen Möglichkeiten wird nun kombiniert:

  • Spiel 1 und Spiel 2: Quote: 7.6
  • Spiel 1 und Spiel 3: Quote: 2.9
  • Spiel 2 und Spiel 3: Quote: 6.1

Der Wetteinsatz beläuft sich auf 15 Euro. Das bedeutet, dass einzelne Kombi-Wetten mit einem Einsatz von 5 Euro im Spiel sind. Für die übliche Kombi-Wette werden alle drei Quoten multipliziert:

  • (7.6 * 5 + 2.9 * 5 + 6.1 * 5) = 83 Euro Gewinn.

Falls eine Partie nicht richtig getippt wird, gehen damit schon zwei Kombi-Wetten verloren. Gewinnt das favorisierte Villarreal bei Spiel 2 nun doch das Spiel, fallen beide Kombis mit deren Beteiligung heraus. Somit bliebe nur die zweite Kombination aus Spiel 1 und 3 mit der Quote 2.9.

Den tatsächlichen Gewinn muss auch vom gespielten Einsatz abgezogen werden. In unserem Beispiel sind das 15 Euro. Durch die Quote 2.9 ergibt sich ein Gewinn von 14.50 Euro, so dass wir 0,50 Euro verlieren würden.System-Wetten empfehlen sich eher für Experten der Materie, da die Berechnung nicht ganz so einfach ist und sie sehr durchdacht werden muss. QUOTENDO verrät dir, welche Strategie für dich am besten ist!

Tipp: BetVictor Bonus sichern und mit den QUOTENDO Fussballwetten-Tipps satte Gewinne abräumen!

Was ist eine Strategie Kombiwette?

Wie gefällt dir der Artikel?