Welche Vorteile bietet PayPal als Zahlungsmittel?

PayPal ist seit längerem eines der beliebtesten Zahlungsmittel bei Sportwettern! QUOTENDO klärt warum!
PayPal ist seit längerem eines der beliebtesten Zahlungsmittel bei Sportwettern! QUOTENDO klärt warum!Copyright: Martin Abegglen

Die großen Wettanbieter bieten mittlerweile eine große Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten. Obwohl PayPal schon lange eine der beliebtesten Zahlungsdienste im Internet ist, kam die Verbindung zu Sportwetten erst relativ spät zustande.

Im Folgenden liefern wir die wichtigsten Infos zu PayPal als Zahlungsmethode bei Sport wetten. Falls Ihr Euch für weitere Zahlungsmöglichkeiten im Bereich Sportwetten interessiert empfehlen wir die Sportwetten-Schule von QUOTENDO.


Was ist PayPal?

PayPal gehört offiziell zum Online-Auktionshaus eBay und ist seit einiger Zeit das beliebteste Zahlungsmittel im Internet. In Deutschland haben bereits fast 20 Millionen Menschen ein eigenes PayPal-Konto. Ursprünglich war PayPal in erster Linie für eBay-Käufe gedacht. Mittlerweile wird der Dienst bei fast allen Online-Shops als Zahlungsweise akzeptiert.
Im Bereich Sportwetten können österreichische Kunden PayPal schon länger als Zahlungsmethode nutzen. In Deutschland ist dies erst seit kurzem der Fall und es sind auch noch bei weitem nicht alle Buchmacher betroffen. Der Grund dafür ist, dass PayPal nicht Teil der deutschen Glücksspiel-Branche sein wollte, solange die rechtliche Lage nicht geklärt ist. Wer sich näher mit dem rechtlichen Aspekt von Sportwetten befassen möchte, der sollte im Sportwetten-Lexikon von QUOTENDO vorbeischauen.

Welche Anbieter bieten Paypal Zahlung?

•    betway

•    bet365

•    bwin

•    Tipico

•    Interwetten

•    sportingbet

•    BetVictor

•    mybet

•    Bet3000

Sportwetten und PayPal 

Sportwetten können genauso gesehen werden wie das online shopping bei Amazon und Co. Es ist ein klassischer Kauf per elektronischer Geldbörse. Diese entspricht dem Wettkonto, welches vom Nutzer beliebig aufgefüllt werden kann. PayPal ist immer weiter verbreitet und erfreut sich vor allem in Deutschland immer größer werdender Beliebtheit. 

Inzwischen es nicht selten, dass bestimmte Anbieter / Dienstleister demnach ausgesucht werden, ob sie PayPal akzeptieren oder nicht. 

PayPal ist einfach, schnell und problemlos zu handeln. Außerdem ist es sicher, so dass Kunden sich hier auch keine Gedanken machen müssen. Um PayPal bei den oben genannten Sportwettenanbieter zu nutzen, muss man dies lediglich als Zahlungsmethode auswählen und wird dann vom Bookie zu PayPal geleitet. 

Vorteile von PayPal

Zahlungen per PayPal bieten einige Vorteile. Ein entscheidender Pluspunkt ist, dass PayPal-Zahlungen in Echtzeit durchgeführt werden. So steht beispielsweise nach einer PayPal-Einzahlung der Betrag auf dem Wettkonto sofort für Sportwetten zur Verfügung. Darüber hinaus werden Auszahlungen per PayPal ebenfalls sehr schnell abgewickelt.
Ein weiterer Vorteil ist, dass nicht zwingender weise Guthaben auf dem jeweiligen PayPal-Konto vorhanden sein muss. In diesem Fall wird das verknüpfte Bankkonto oder die Kreditkarte belastet. Somit bietet PayPal sehr viel Flexibilität.
Im Gegensatz zu vergleichbaren Angeboten wie Skrill oder Neteller bietet PayPal den Vorteil, dass man mit diesem weit verbreiteten Dienst auch bei den meisten anderen Online-Angeboten zahlen kann. Somit muss man nicht extra ein spezielles Konto nur für Sportwetten eröffnen.

Welche Nachteile bringt PayPal mit sich?

Ist PayPal wirklich so gut und alternativlos? Der Boom rund um das moderne Zahlsystem nimmt nicht ab. Es ist inzwischen eher so, dass sich die Anbieter nach PayPal richtigen. Nachteil gibt es jedoch immer. Auch PayPal ist nicht bei allen Anbieter und Dienstleistern angeboten, zudem werden manchmal Gebühren erhoben. Auch liegt das Geld bei PayPal praktisch gesehen nicht auf dem eigenen Konto. Wir stellen euch nun einige Alternativen zu PayPal vor.

Lust auf Bundesliga-Wetten? QUOTENDO verrät dir die besten Quoten auf die Fußball-Bundesliga! >

Alternative Zahlungsmöglichkeiten zu PayPal

Es gibt tatsächlich Alternativen zu PayPal. Auch wenn PayPal besonders hierzulande das gängigste Zahlungsmittel ist, will nicht jeder damit bezahlen. Auch andere Anbieter haben gute und schnell Methoden. Vor PayPal gab es nämlich schon zwei weltweit anerkannte Zahlungsmethoden: 

  • Kreditkarten- und Banküberweisung

Kreditkarten, welche von Bookies akzeptiert werden, sind meistens Visa und MasterCard. Diese sind genauso schnell, viele besitzen jedoch keine Kreditkarte, so dass sie am Ende doch lieber mit PayPal zahlen. Zudem werden nicht selten Gebühren erhoben. 

Die Banküberweisung ist der Klassiker schlechthin. Diese dauert jedoch ein paar Tage, was im momentanen Zeitalter sicherlich ein großer Nachteil ist. Jedoch fühlen sich viele mit der Banküberweisung sicher mit dem Gefühl, dass ihr Geld auch tatsächlich auf ihrem Konto landet. 

Skrill und Neteller sind Methoden, die außerhalb Deutschlands sehr oft genutzt werden. Diese Zahlungsmethoden sind sehr gute Alternativen zu PayPal, verfahren sie nach einem ähnlichen System. Und wenn man es wirklich anonym halten will, kann man auch mit Prepaidkarten bei einigen Sportwettenanbietern zahlen. 


WEITERE THEMEN, STRATEGIEN UND TIPPS AUS UNSEREM LEXIKON UND SPORTWETTEN-MAGAZIN:


Wie gefällt dir der Artikel?