Werde zum Profi bei Pferdewetten und sahne großartige Gewinne ab!

Pferdewetten gehören zu den lukrativsten Wettarten!
Pferdewetten gehören zu den lukrativsten Wettarten!Copyright: Markus Spiske

Der Pferderennsport gehört zu den ältesten Sportarten überhaupt. Da auf Pferderennen auch immer Geld gesetzt wurde, kann man sagen, dass das Buchmachergeschäft durch die Pferdewetten seinen Anfang gefunden hat.

In diesem Artikel möchten wir euch über die Besonderheiten dieser Sportart aufklären, damit ihr erfolgreiche Pferdewetten abschließen könnt. Eröffnet noch heute euer Konto bei mybet! Früher wurden Wetten auf Pferderennen direkt auf der Pferderennbahn abgeschlossen. Dies ist heute natürlich immer noch so, aber inzwischen hat sich das Wettbusiness, auch beim Pferdesport, ganz klar ins Internet verschoben. Für viele wird der Pferderennsport absolutes Neuland sein. Insofern empfehlen wir euch, dass ihr euch in die Materie erst einmal einlest und euch Wissen aneignet.

Wichtige Faktoren, von denen der Ausgang eines Rennens abhängt:

  • Rennlänge 
  • Untergrund der Bahn 
  • Terminkalender der Starter, welches Pferd ist evtl. erschöpft. 
  • Steht ein großes Rennen bevor, weshalb ein Favorit heute sein Pferd eher schont? 

Ihr möchtet wissen, welcher Wettanbieter für Eure Bedürfnisse am besten geeignet ist? QUOTENDO hat alle Buchmacher eingehend und intensiv getestet, um für Euch ein großes Anbieter-Ranking zu erstellen. Schaut rein!

Wettarten:

  • Siegwette: Der Klassiker unter den Pferdewetten. Man wettet auf das gewinnende Pferd. 
  • Platzwette: Bei einer Platzwette muss das Pferd normalerweise auf den ersten drei Plätzen landen (bei sieben Pferden im Rennen). 
  • Zweier-Wette: Bei einer Zweier-Wette muss die richtige Reihenfolge des 1. und 2. Platz richtig getippt werden. 
  • Dreier-Wette (Trifecta): Richtige Vorhersage der ersten drei Plätze. 
  • Ita-Wette: Man wettet auf den Zweitplatzierten 
  • Quinella: Man wettet auf die beiden Pferde, die die ersten beiden Plätze belegen – unabhängig von der Reihenfolge. 
  • Swinger: Zwei Pferde werden genannt, die auf dem Treppchen landen. 
  • Head-to-Head: Zwei Pferde im direkten Duell. Man wettet darauf, welches der beiden Pferde besser abschneidet. 

Beispiel einer Kombiwette aus Sieg und Platz.sportwettenanbieter.com

Die besten Anbieter für Pferdewetten

Der mit Abstand beste Anbieter für Pferdewetten ist der Buchmacher Racebets. Der deutsche Pferdewetten-Spezialist ist bei seinem Kerngeschäft natürlich absoluter Marktführer. Im hauseigenen Livestream kann nahezu jedes Pferderennen verfolgt werden.

Möchte man eher bei einem großen Wettanbieter ein Konto eröffnen, bietet sich bwin an. Der österreichische Buchmacher hat bei den Pferdewetten in den letzten Jahren ordentlich zugelegt. Sofern man eine Wette auf ein Rennen abschließt, ist man anschließend auch in der Lage, Rennen im Livestream zu verfolgen.

Damit ihr im Sportwetten-Business richtig absahnen könnt, hat QUOTENDO für Euch sämtliche Wettboni, die ihr online finden könnt, zusammengetragen. Überzeugt Euch selbst und wählt einen exklusiven QUOTENDO-Bonus aus.

Fazit

Die Quoten bei Pferderennen sind sehr hoch, deutlich höher als bei normalen Sportwetten. Trotz dieser attraktiven Rahmenbedingungen sollten sich nur Pferdesport-Experten an das Thema Pferderennen wagen. Ansonsten empfehlen wir, dass ihr euch intensiv mit dem Thema auseinandersetzt und euch Wissen aneignet.

UNSER UMFANGREICHER WETT-TIPPS-BEREICH: 

Wie gefällt dir der Artikel?