Die besten Strategien für Motorsport-Wetten

Copyright: Leandro Neumann Ciuffo
MOTORSPORT-WETTEN (TEIL 4)

Motorsport ist in Deutschland eine der beliebtesten Sportarten. Besonders die Formel 1 steht hier natürlich im absoluten Vordergrund. Aber auch andere Rennserien wie die MotoGP sind bei immer mehr Sprotwetten-Freunden im Programm. In unserer Serie 'Motorsport-Wetten' wollen wir euch alles wichtigen zu diesem Thema näher bringen. Dabei kannst Du dir in Teil 1 unserer Serie einen sehr guten Überblick zum Thema 'Motorsport-Wetten' verschaffen. 

Im vierten Teil wollen wir euch nun erklären, worauf es beim Wetten ankommt und mit welcher Strategie ihr euren Gewinn maximieren könnt. Ein guter Wettanbieter ist wichtig. Platziere deine erste Motorsport-Wette bei betway > 

Was fällt alles unter Motorsport?

Motorsport unterteilt sich in viele verschiedene Rennserien. Die bekanntesten sind: 

  • Formel 1
  • Formel 3
  • DTM
  • NASCAR
  • Superbike
  • MotoGP
  • Indy-Car Serie
  • Red Bull Air Race

Ein guter Wettanbieter wird zu allem ein sehr gutes Wettangebot haben. bwin bietet Top-Quoten auf Motorsport-Wetten > 

Besonders die Formel 1 und MotoGP sind in Deutschland sehr beliebt. Der Markt wird immer größer, so dass auch die Bookies immer mehr im Angebot haben. 

Welche Wetten sollte man platzieren?

Beim Motorsport unterscheidet man immer zwischen zwei Arten: 

  • Tages- und Langzeitwetten 

Tageswetten betreffen immer das Tagesgeschäft (also das aktuelle Rennen beispielsweise), während Langzeitwetten oftmals vor einer Saison platziert werden.

Folgende Tageswetten bietet Bet3000 an: 

  • Wer gewinnt das Rennen?
  • Welches Team gewinnt das Rennen?
  • Wie viele Fahrer erreichen das Ziel?

  • Schnellste Runde?
  • Wer gewinnt die Trainings / Qualis?
  • Head-to-Head-Wetten (Vergleich zwischen zwei Fahrern)

Langzeitwetten sind eine andere Geschichte. Diese sollte man am besten vor der Saison platzieren.

Wer wird Weltmeister?

Die Weltmeisterwette ist sicherlich die beliebteste Wette beim Motorsport. Man kann auch auf Anzahl der gewonnen Rennen oder die Top 3 wetten. Hierzu empfehlen wir als Wettanbieter Ladbrokes > 

Der kluge Mann weiß:, dass er nichts weiß

Im Motorsport kommt es häufig auch auf eine gute Portion Glück an. Gegen einen technischen Ausfall kann auch der beste Fahrer nichts machen. Genauso wenig kommt das beste Auto als erstes ans Ziel, wenn am Steuer ein Amateur sitzt. Dadurch ist man durch zwei Elemente abhängig, die jedoch an sich unabhängig voneinander sehr stark das Rennen beeinflussen können. 

Der Sport ist daher unvorhersehbar und deshalb gilt es sich gut abzusichern. Man spielt eine Siegwette mit 2-3 Fahrern an oder wetten auf die Teamwertung. Dabei muss man immer darauf achten, dass man nicht zu viel auf Risikovermeidung geht und somit die Quote vernachlässigt. 

Wann man seine Wette platzieren sollte

Im Gegensatz zum Fußball spielt es hier schon eine sehr entscheidende Rolle, wann man seine Wette platziert. Auf Trainings sollte man eher nicht wetten, da hier getestet wird. Auch gehen die Fahrer hier nicht ans Limit.  Anders sieht die Sache im Qualifying aus. Hier möchte jeder wo seit vorne starten wie nur möglich. Bei der Quali herrscht jedoch immer die Gefahr, dass etwas unerwartetes passiert. 

Im Rennen selbst muss man alles verfolgen. Die Teams, die Stopps, das Wette und die Umstände. Dann kann man auch erfolgreich sein. Platziere dazu jetzt eine Wette bei Bet3000 >

Live-Wetten: Wenn die Spannung am höchsten ist

Live-Wetten verschaffen ein besonderes Feeling. Sie sind etwas ganz spezielles und sorgen für eine Menge Spaß. Möchte man die großen Gewinne fahren, so würde man eher von Live-Wetten abraten. Jedoch bringen sie die meiste Spannung mit sich. Man muss sich sehr gut mit einer Rennserie auskennen, um hier abzusahnen. Und schnell sein! 

Head-to-Head Wetten und Platzierungswetten

Die erste Wette die einem in den Kopf kommt ist wohl die Siegwette. Daneben erfreuen sich auch Platzierungswetten großer Beliebtheit. Hier wird gewettet, welcher Fahrer in die Top 3 kommt. Natürlich gibt es hier auch verschiedene Varianten. 

Man kann auf einzelne Fahrer tippen, jedoch auch auf drei Fahrer die auf den ersten drei Plätzen landen. Eine weitere sehr interessante Sache sind Head-to-Head-Wetten. Im direkten Duell stehen sich zwei Fahrer gegenüber. Hier liegt die theoretische Gewinnchance also bei 50 %. 

Fazit

Im Motorsport spielen sowohl die Fahrzeuge, als auch der Fahrer eine wichtige Rolle. Der Faktor Glück muss also mit einberechnet werden. Dies führt zu unvorhersehbaren Aktionen, jedoch auch zu sehr guten Quoten. Im Motorsport ist eine gesunde Mischung aus gutem Fahrer und gutem Fahrzeug wichtig. Ein guter Fahrer wird nämlich nie ein schlechtes Fahrzeug als erstes über die Ziellinie bringen. Andersrum genauso wenig. Platziere jetzt deine Motorsportwette bei betway > 


ZUSÄTZLICH FÜR UNSERE LESER INTERESSANT:

Wie gefällt dir der Artikel?