Erfolgreiche Strategien für Snooker-Wetten

SERIE: SNOOKER-WETTEN (TEIL 4)

Snooker ist inzwischen auch in unseren Gebieten zu einer sehr populären Sportart geworden. Aus dem einstigen "Sport für Reiche" hat sich eine sehr interessante Sportart entwickelt. Snooker wird schon längst nicht mehr nur auf der Insel gespielt. In unserer Serie 'Snooker-Wetten' erfahrt ihr alles wichtige über diesen faszinierenden Sport. Im vierten Teil soll es dabei um erfolgreiche Strategien für Snooker-Wetten gehen. 

Viele Wege führen nach Rom. Das gleiche gilt auch für das Wetten auf Snooker. Es gibt einige sehr erfolgsversprechende Aussichten. Man muss nur die richtige Strategie anwenden. Ein guter Wettanbieter ist dabei ein sehr guter Anfang. 

Was ist Snooker?

Snooker ist ein Spiel, bei dem eine möglichste hohe Punktzahl sammeln soll. Es werden abwechselnd rote und farbige Bälle versenkt, dabei haben die farbigen Bälle eine verschiedene Wertig. Dieses Wechselspiel geht so lange, bis keine Farben mehr auf dem Tisch sind. Falls ein Spieler uneinholbar vorne liegt, so gewinnt er diesen Frame (im Deutschen: Satz). Wer zuerst die erforderliche Anzahl an Frames gewinnt, der sackt auch das Match ein. Die Höchstzahl liegt bei 147. Platziere jetzt deine Snooker-Wette bei Ladbrokes > 

Kurz und Knapp: Die wichtigsten Infos für Snooker-Wetten

Snooker mag auf dem Papier ein wenig kompliziert klingen und auch auf dem Billardtisch schwer aussehen (was es auch ist). Jedoch ist es im Grunde genommen ein ziemlich simples Spiel, welches mit einigen wenigen Regeln zu Recht kommt. 

  • Wettanbieter? Die besten Bookies für Snooker-Wetten kommen von der Insel. Ladbrokes oder betway sind immer ganz stark vertreten, wenn es um Snooker geht. 
  • Die wichtigsten Turniere sind meistens die mit dem höchsten Preisgeld: Weltmeisterschaft, Masters oder die UK Championship. 
  • Wo kann ichs sehen? Eurosport zeigt häufig Snooker, es werden jedoch auch oft völlig legale und kostenlose Streams angeboten. 

Das erste Mal: Die 2-Weg-Wette

Der absolute Klassiker bei Snooker-Wetten ist die 2-Weg-Wette. Dabei wettet man auf den Sieger einer Partie. Daher auch der alternative Begriff Siegwette. Man sagt auch 2-Weg-Wette, da es lediglich zwei Ausgänge für diese Wette gibt. 

Hier muss man zunächst nicht viel überlegen. Spieler A oder Spieler B? Bei der 2-Weg-Wette geht es nicht um die Statistiken, die Frames oder sonst etwas. 

Es geht einzig und allein um den Sieger einer Partie. 

Deshalb empfehlen wir mit dieser Wette zu starten. Hier gilt es besonders die Tagesform zu achten. Besonders nach dem 1. Match eines Spielers kann man hier schon viele Schlüsse ziehen. 

Es gibt mehr und mehr erfolgreiche Snooker-Spieler, das Feld ist deutlich breiter geworden. Jedoch dominieren weiterhin sehr oft die bekannten Gesichert: Ronnie O'Sullivan oder John Higgins sind auch heute noch das A und O des Snookers. Alter spielt hier nicht immer eine entscheidende Rolle. Gerade diese zwei genannten spielen in stets in einer sehr guten Verfassung. 

Die Quoten für 2-Weg-Wetten sind durchaus solide, so dass man hier sehr gute Gewinne fahren kann. Platziere dazu jetzt deine erste 2-Weg-Wette auf Snooker bei Ladbrokes > 

Wer gewinnt das Turnier?

Beim Snooker wird fast immer auf Turnieren gespielt. Die kleinen Turniere dauern meistens eine Woche, während anderen oftmals zwei Wochen dauern. Hier lohnt es kurz vorher einen Blick darauf zu werfen, wer wie vor einem Turnier in Form war. Beim Snooker geht es nämlich ganz schnell. Auch kann man durchaus das erste Match im Turnier abwarten, bevor man diese Wette platziert. Diese Wette lässt sich bis zum Halbfinale platzieren, dann jedoch sind die Quoten nicht mehr ganz so gut wie zu Beginn. Auf folgende Turniere sollte man dabei einen Blick werfen: 

  • Masters  
  • Shanghai Masters   
  • International Championship   
  • UK Championship   
  • German Masters   
  • Welsh Open   
  • Indian Open   
  • China Open   
  • Snookerweltmeisterschaft

Über-/Unter-Wetten

Hier geht es meistens um die Anzahl der Frames. Wichtig ist dabei immer zu wissen, wie viele Frames es insgesamt geben kann. Zudem muss man die Spieler natürlich unter die Lupe nehmen. Diese Strategie benötigt schon ein sehr gutes Wissen im Snookersport. Es ist auffällig, dass viele Gegner oft "fliegen" und gute Phasen haben, während andere inkonstant spielen. Wichtig ist es, vor allem auf die Tagesform der einzelnen Spieler zu achten. 

Gibt es einen Entscheidungsframe?

Entscheidungsframe bedeutet, dass es zu einem aller letzten Satz kommt, der über den Verlierer und Gewinner entscheidet. Hier gehört natürlich auch ein wenig Glück dazu. Je weniger Frames gespielt werden, umso größer die Chance auf einen  Entscheidungsframe. Hier ist es wichtig darauf zu achten, ob die Spieler sich etwa auf dem gleichen Level befinden. Dann ist dies ziemlich wahrscheinlich. Platziere jetzt deine Wette bei BetVictor > 

Genaues Ergebnis

Natürlich kann man auch auf genaues Ergebnis wetten, wobei dies nicht wirklich einfach ist. Vor allem bei Live-Wetten würden wir empfehlen, auf genaues Ergebnis zu wetten. 

Weitere Wetten, die noch platziert werden können: 

  • Wetten auf einzelne Frames, das höchste Break oder die Anzahl oder Centurys (100er-Break) 
  • Wer wird der beste britische Spieler auf der Main Tour?  
  • Wer der beste asiatische?  
  • Gewinnt ein Spieler bestimmte Turniere in einer Saison?

Fazit

Snooker-Wetten sind eine äußerst attraktive und lukrative Angelegenheit. Mit der richtigen Strategie kann man hier auf sehr schnellem und guten Weg zu Erfolgen kommen. Jedoch muss man sich dazu schon bestimmte Kenntnisse aneignen. Ein sehr guter Wettanbieter für Snooker-Wetten ist BetVictor > 

WEITERER INTERESSANTER CONTENT AUF QUOTENDO: 

Wie gefällt dir der Artikel?