Erfolgreiche Strategien für Volleyball-Wetten

SERIE: VOLLEY-WETTEN (TEIL 4)

Volleyball gehört bereits seit einigen Jahren zu den beliebtesten Sportarten in Deutschland. Auch die Sportwettenanbieter decken hierzu alles ab. In unserer Serie 'Volleyball-Wetten' wollen wir euch alle wichtigen Infos für Wetten auf diese Sportart geben. In Teil 4 soll des dabei speziell um die erfolgreichsten Strategien auf Volleyball-Wetten gehen. 

Im ersten Teil unserer Serie  gewährten wir euch einen ersten Einblick zum Thema Volleyball-Wetten. Nun wollen wir ein bisschen tiefer graben und die besten Strategien vorstellen. Generell kann man sagen, dass Volleyball sehr präsent ist und somit auch lukrative Wetten und Gewinne rausspringen können. Bei Interwetten gibt's dazu immer Top-Wetten > 

Um was geht's beim Volleyball?

Das Ziel beim Volleyball ist es, den Spielball über das Netz auf den Boden der gegnerischen Hälfte zu spielen, bzw. zu Verhindern, dass dies der Gegner schafft. Jedes Team darf sich innerhalb ihrer Hälfte den Ball dreimal zu spielen - bevor der Ball dann über das Netz muss. Gespielt wird 6 vs. 6 und in drei Sätzen. 

Was sollte man vor dem Wetten beachten?

Es gibt einige Besonderheiten auf die man bei Wetten auf Volleyball ganz besonders beachten sollte. Zunächst muss man sich im Klaren sein, dass es sich hier nicht um Fußball-Wetten handelt. Heißt: Die Strategie muss anders gewählt werden, die Wetten sind anders und es gibt viele Kleinigkeiten zu beachten. Zunächst ist es wichtig zu wissen, wo man die besten Volleyball-Wetten platzieren kann.

Die Wahl des besten Wettanbieters

Diese drei Bookies nehmen sich nicht viel. HIER kannst du dir ansehen, welche Boni sie zu bieten haben. 

Wissen über Volleyball 

Volleyball ist nicht so präsent wie der Fußball, weshalb man sich unbedingt vorher informieren sollte. Fachkenntnisse über den Sport und Beherrschung der Regelkunde sind absolute Pflicht. 

Statistiken und Formkurven ...

... spielen beim Volleyball eine sehr große Rolle. Die Statistiken und Formkurven findet man meistens bei den Wettanbieter selbst, aber natürlich auch diversen anderen Seiten. 

Die wichtigsten Wettbewerbe

  • Welt- und Kontinentalmeisterschaften 
  • Olympische Sommerspiele 
  • World Cup 
  • Weltliga 
  • Grand Prix

Der Klassiker zu Beginn: Die 2-Weg-Wette

Beim Handball lassen sich, anders als beim Fußball, 2-Weg-Wetten platzieren. Das heißt: Es kann am Ende nur einen Sieger geben. Möchte man als blutiger Anfänger eine Wette platzieren, dann sollte das auf jeden Fall diese sein. Die theoretische Gewinnchance steht bei 50:50. 

Da es beim Volleyball keinen Sieger gibt, platziert man bei Volleyball-Wetten 2-Weg-Wetten. Diese können auch ohne viel Wissen gespielt werden, da man hier "einfach nur" auf ein Team setzt, welches das Match für sich entscheidet.  Sehr gute 2-Weg-Wetten gibt es bei Interwetten. Platziere jetzt deine Wette >

Auf Genaues Ergebnis wetten

Zunächst mag man hier verdutz schauen, da dies beim Fußball nicht wirklich einfach ist. Beim Handball können jedoch nur sechs unterschiedliche Resultate zu Stande kommen, so dass man sich hier durchaus erfolgreich durchwetten könnte. Hier gewinnt man nur mit dem genauen Ergebnis und die theoretischen Chancen stehen bei 1:6. 

Natürlich sind hier die Quoten auch besser als bei einer klassischen 2-Weg-Wette. Wetten auf genaues Ergebnis setzen jedoch bereits eine gewisse Erfahrung mit Volleyball-Wetten voraus. 

Noch schwieriger wird es, wenn man auf das genaue Ergebnis einzelner Sätze wettet. Hier gibt es bereits wesentlich mehr Möglichkeiten, das Risiko steigt. Jedoch auch der potenzielle Gewinn. Sicherlich merkt ihr eines: Beim Volleyball ist Erfahrung sehr wichtig. Platziere dazu deine Wette bei Tipico > 

Über-/Unter-Wetten

Ein weiterer Klassiker darf natürlich nicht fehlen. Über-/Unter-Wetten können bei jeder Sportart platziert werden und sind mit die spannendsten. Hier kann man auf die Gesamtpunktzahl der Punkte im Satz / Match wetten, aber auch auf weitere Ereignisse. 

Nicht zu verwechseln mit der Handicap-Wette, bei der ein fiktiver Vorsprung gegeben wird. Platziere jetzt eine Über-/Unter-Wette bei bet-at-home!

50:50-Wetten

Beim Volleyball kommt es oft zu theoretischen 50:50-Situationen. Warum theoretisch? Die Gewinnmöglichkeiten sind nicht immer "gleich verteilt". Wenn ein Favorit auf einen Außenseiter trifft, hat man zwar nur zwei Wettmöglichkeiten bei einer Siegwette, jedoch ist es deutlich wahrscheinlicher, dass der Favorit gewinnt. Weitere 50:50-Angelegenheiten: 

  • Ungerade/Gerades Endergebnis oder Sätze
  • Geht ein Satz in die Verlängerung?

Live-Wetten

Live-Wetten bieten einen ganz speziellen Spannungsfaktor. Hier wird unglaublich viel mitgefiebert und der Nervenkitzel steigt ins unermessliche. Seit dem Online-Boom gibt es immer mehr Live-Wetten. Es ist praktisch eine Selbstverständlichkeit, dass diese angeboten werden. Bei Live-Wetten gilt es einen kühlen Kopf zu bewahren. Auch hier spielt Erfahrung erneut eine wichtige Rolle. 

Fazit

Volleyball-Wetten sind sehr interessant und bieten gute Quoten. Mit der richtigen Strategie kann man dabei richtig gut abstauben. Beginnen sollte man mit der 2-Weg-Wette, Experten empfehlen wir Über-/Unter-Wetten. Platziere jetzt deine Live-Wette auf Volleyball bei Tipico > 

Wie gefällt dir der Artikel?