SVW - BVB: Der Klassiker bietet Hammer-Quoten

Bundesliga /NICHT MEHR VORHANDEN

Werder Bremen – Borussia Dortmund
Wett-Tipp:

Copyright: Peter F.
BUNDESLIGA 32. SPIELTAG

Beide Teams haben ihr Saisonziel vor Augen, jedoch noch nicht zu 100 % sicher. Gerade bei Werder Bremen wird man froh sein, sich frühzeitig aus dem Abstiegskampf verabschiedet zu haben. Und Dortmund? Man will auf keinen Fall hinter Schalke landen. Lest alles zum Spiel in unserem Wett-Tipp!

Während Werder Bremen das Saisonziel sicher erreicht, so muss man bei Dortmund noch Gas geben. Und das wird man. Unser Tipp: Auswärtssieg Borussia Dortmund. Super-Quoten zum Spiel gibt's bei Ladbrokes: HIER KLICKEN > 

Die Fakten zum Spiel

  • Borussia Dortmund liegt mit 54 Punkten auf dem dritten Rang. Das bittere dabei ist nicht die Platzierung, sondern dass ausgerechnet Schalke vor dem Spieltag zwei Punkte vor dem BVB lag. International will man die Saison schnellstens vergessen. 
  • Werder hat mit 37 Punkten ein sehr gutes Polster. Rechnerisch noch nicht ganz sicher durch, wird bei Werder nach einer soliden Rückrunde nichts mehr anbrennen.
  • Die Bilanz ist komplett ausgeglichen: 41 Siege für Grüß-Weiß / 16 Unentschieden / 42 Siege für den BVB.

Bundesliga pur: Alle Wetten und Quoten zum 32. Spieltag der Bundesliga findest du HIER 


Die Gründe, warum Dortmund gewinnt

  • Form: Werder ist seit drei Spielen ohne Sieg. Dortmund kommt hingegen wieder besser rein. 
  • Es geht noch um was: Während Werder beruhigt in dieses Spiel gehen kann, so geht es bei Borussia nicht nur um viel Geld wegen der CL-Quali. Auch möchte man die Saison sicherlich nicht hinter Schalke beenden. 
  • Einfach besser: Borussia ist individuell einfach besser und wird sich am Sonntag keine Blöße geben. 

Fazit

Es geht um viel für Dortmund: Die CL-Quali ist noch nicht sicher und Schalke steht vor den Schwarz-Gelben. Gegen Werder muss ein Sieg her. Unser Tipp lautet: Auswärtssieg Borussia Dortmund: HIER WETTEN > 

IN DIESEM ZUSAMMENHANG AUCH INTERESSANT: 

Bundesliga /NICHT MEHR VORHANDEN

Werder Bremen – Borussia Dortmund:

Wie gefällt dir der Artikel?