Die Ladbrokes App im Test

Ladbrokes ist ein Gigant in der Sportwettenbranche.
Ladbrokes ist ein Gigant in der Sportwettenbranche.

Der britische Wettanbieter Ladbrokes ist einer der traditionsreichsten Buchmacher weltweit. Seit über 100 Jahren ist der Bookie nun schon im Geschäft und verfügt mittlerweile über 2.700 Wettshops. Seit längerem bietet Ladbrokes seine Wetten auch online an. Dies reicht heutzutage allerdings nicht mehr um sich am Wettmarkt zu etablieren. Mobile Apps sind in der heutigen Zeit ein absolutes „must have“ wenn man oben mitmischen will in der Branche. So besitzt auch Ladbrokes eine Applikation für Smartphones und Tablets. 

Wir haben uns die Ladbrokes App etwas genauer angesehen. Falls Euch nicht nur die Apps der Wettanbieter, sondern das Gesamtpaket interessiert, empfehlen wir Euch den QUOTENDO Wettanbieter-Vergleich. Hier findet Ihr ein Ranking mit den besten Buchmachern!

Fakten zur Ladbrokes App

Ladbrokes stellt seine App als HTML5-Version zur Verfügung. Damit bietet der britische Bookie quasi eine Universal-Lösung für alle Endgeräte. Egal ob iOS, Android oder Windows, das Design und die Nutzung ist für jedes Gerät gleich. Somit entfällt auch ein Download und um Updates muss sich der User ebenfalls nicht kümmern. Beim Öffnen der mobilen Version passt sich die Seite automatisch dem jeweiligen Betriebssystem an, wodurch eine optimale Nutzung garantiert wird. Darüber hinaus bietet Ladbrokes seinen deutschen Kunden eine separate Casino App an.

Wettangebot der Ladbrokes App

Ladbrokes bietet in seiner mobilen Version das gesamte Wettangebot der normalen Website an. Wie auch die meisten anderen Buchmacher liegt der Fokus dabei ganz klar auf Fußball. Vor allem in der Heimat England geht das Wettangebot bis hinunter in die Amateur-Ligen. In Deutschland kann man bis zur Regionalliga wetten. Zudem ist Ladbrokes in diesem Bereich in der Tiefe des Wettangebots sehr gut aufgestellt. So gibt es für Spiele der Bundesliga oder Premier League regelmäßig weit über 100 verschiedene Wettmöglichkeiten. Nebenbei kann zusätzlich auf 40 weitere Sportarten wetten. Dabei sind auch Exoten wie Windsurfing und Schach. Darüber hinaus kann man im Bereich Politik und Gesellschaft Wetten platzieren. Bezüglich Live-Wetten kann Ladbrokes nicht ganz mit den Marktführern mithalten. Dennoch ist das Angebot auch hier ausreichend und die wichtigsten Events findet man in jedem Fall. Wer sich im Bereich Fußball noch den einen oder anderen Insider-Tipp holen möchte, dem legen wir die Wett-Tipps von QUOTENDO ans Herz. Hier findet Ihr Wett-Tipps zu den aktuellen Top-Spielen der europäischen Spitzenligen.

Optik und Benutzerfreundlichkeit der Ladbrokes App

Was die Optik und das Design betrifft orientiert sich die Ladbrokes App an der klassischen Website. Insgesamt ist das Erscheinungsbild modern und auf dem neuesten Stand. Der Aufbau der Web-App ist selbsterklärend und so dürften auch Einsteiger keine Probleme haben sich zurecht zu finden. Zudem besteht die Möglichkeit die Einstellungen der App nach den eigenen Vorlieben zu personalisieren. Auf der Hauptseite werden zunächst die Live-Wetten angezeigt. Darüber hinaus kann man zusätzlich zwischen Highlights und kommenden Wetten wählen. Durch Filterfunktionen lässt sich das Angebot beispielsweise auch nur auf Fußball eingrenzen. Auffallend ist, dass die Briten vorwiegend mit Symbolen arbeiten. Dies trägt zur Übersichtlichkeit bei und ist zudem platzsparend. 

Das Platzieren von Wetten geht äußerst schnell bei der Ladbrokes App. Sobald man sich eine Quote ausgesucht hat, wird diese durch einen Klick auf den Wettschein übernommen. Nun kann man zwischen Einzel-, Kombi-, und Systemwette wählen. Insgesamt verfügt Ladbrokes über eine optisch angenehme App die mit einer tollen Navigation ausgestattet ist.

Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten der Ladbrokes App

Die Zahlungsmöglichkeiten der Ladbrokes App sind identisch mit denen der Website. Das ist heutzutage noch keine Selbstverständlichkeit bei den Wettanbietern. Zur Auswahl stehen PayPal, VISA Card, VISA Debit, MasterCard, Maestro, Paysafecard, UKash, Banktransfer, Skrill, Neteller, Sofort-Überweisung und GiroPay. Dazu kommen Offline-Methoden wie Scheck oder Wire Transfer. Sowohl bei Einzahlungen wie auch bei Auszahlungen entstehen keine Gebühren bei der Ladbrokes App. In diesem Bereich ist der britische Wettanbieter mehr als nur gut aufgestellt!

Bonus-Angebot der Ladbrokes App

Einen speziellen Bonus für die mobile Applikation bietet Ladbrokes nicht an. Dafür kann man sich auch über die App den 300€ Gratiswetten-Bonus sichern. Dafür muss zunächst einfach eine qualifizierende Wette in Höhe von mindestens 10€ platziert werden. Ladbrokes schreibt anschließend 50% des Einsatzes in Form einer Gratiswette dem jeweiligen Wettkonto gut. Zu beachten gilt, dass die Mindestquote 1.50 betragen und man vorher den Bonuscode „LB300“ eingeben muss.

Fazit

Die Ladbrokes App ist für alle Betriebssysteme durch die HTML5-Version bequem nutzbar und überzeugt mit einem angenehmen und übersichtlichen Design. Durch das einfache Handling und die gute Struktur können auch Einsteiger sofort durchstarten. Theoretisch ist man auf die klassische Website überhaupt nicht mehr angewiesen, da man sich auch über die mobile Version schnell und einfach registrieren kann. Zudem glänzt die App mit einer Fülle von Zahlungsmöglichkeiten, die dieser fast ein Alleinstellungsmerkmal in diesem Bereich verpassen. Ein kleiner Kritikpunkt bleibt: Ladbrokes ist nicht zu 100% auf den deutschen Markt fixiert. Dies merkt man vor allem am Live-Streaming-Angebot. Hier gibt es nur eine sehr eingeschränkte Auswahl für deutsche User. Dennoch kann die App insgesamt voll und ganz überzeugen!

Stärken

Neukundenbonus mobil verfügbar

großes Angebot an Zahlungsmethoden 

gesamtes Wettangebot vorhanden

gute Navigation und angenehmes Design

Schwächen

wenig Tiefe im Livewetten-Angebot

eingeschränktes Live-Streaming-Angebot für deutsche User



Wie gefällt dir der Artikel?