bwin Mission: Pokal - Wer hat die WM-Trophäe geklaut?

Endlich geht's los! Die WM steht vor der Tür und alle möchten den WM-Pokal. Ganz besonders daran interessiert sind fünf Legenden: Diego Maradona, Cafu, Stefan Effenberg zusammen mit Franziska van Almsick und Vicente Del Bosque. Alle wollen die begehrte Trophäe: Doch wer hat sich den WM-Pokal geschnappt?

bwin hat sich mit der Mission: Pokal eine ganz besondere Kampagne zur WM 2018 in Russland einfallen lassen. Der Top-Bookie legt dabei einen Spot à la Haus des Geldes hin. Bei einer Gala in Russland wird der WM-Pokal präsentiert. Anwesend sind zahlreiche Legenden der Sportwelt, als plötzlich der WM-Pokal wie vom Erdboden verschluckt ist. Doch wer war's? Stimmt JETZT bei bwin ab: HIER KLICKEN > 

bwin Mission: Pokal - Wer hat die Trophäe geklaut?

Zunächst solltet ihr euch den fantastischen Spot ansehen und euch selbst ein Bild verschaffen: 

Bei der exklusiven Gala in Moskau trifft sich die Creme de la Creme des Sports, während wie aus dem Nichts der Pokal geklaut wird. Die Verdächtigen sind diese fünf Legenden: 

  • Vicente Del Bosque - Der geniale Taktiker und sein Kellnerteam
  • Diego Maradona - Die Hand Gottes mit seinen Komplizen
  • Cafu - Der beste Rechtsverteidiger aller Zeiten und seine Musikband
  • Stefan Effenberg & Franziska Van Almsick - Die Schwimm-Weltmeisterin hilft Effe per Funk

Was steckt hinter dieser Aktion und wie lange läuft sie?

Auffällig ist, dass die Diebe alle aus dem Top-Nationen kommen: Deutschland, Spanien, Argentinien und Brasilien. Dies könnte eine symbolische Anspielung darauf sein, wer den Titel holt. Auch bei unserer Weltmeister-Wette gelten diese vier Teams übrigens als die Top-Favoriten! 

  • Doch wer wars eurer Meinung nach? JETZT abstimmen bei bwin! 

Die Aktion begann am 14. Mai 2018 und geht bis zum 11. Juni. Der Spot wird von zahlreichen Medien beworben: Sky, ProSieben, Sat 1, DMAX, Nitro, RTL, RTL II, SPORT1 und Eurosport. Nicht zu vergessen, dass der Spot auf YouTube sicherlich unzählige Male geteilt werden wird. Die bwin Mission: Pokal wird dabei auch bei Bild, Kicker, Spiegel und vielen weiteren Medien beworben.

Die Spots vermitteln das, wofür Sportwetten steht – Spannung und Entertainment – auf eine vollkommen neue Art. (Stephan Heilmann, bwin)

Viele weitere Infos bekommt ihr auch mithilfe der bwin Sportwetten-App! Hier warten nicht nur wichtige Hinweise zur Kampagne, sondern zahlreiche Sportwetten und Top-Quoten auf euch! 

Die QUOTENDO-Analyse: Wer hat den Pokal geklaut?

Die fünf Promis kommen alle in Frage. Ob geniale Taktiker oder Künstler: Jeder von ihnen könnte den WM-Pokal gestohlen haben! 

Was spricht dafür, dass Cafu den Pokal gestohlen hat? (Brasilien)

Cafü führte bereits bei der Selecao und dem AC Milan sehr erfolgreich Regie. Als Dirigent einer Band scheint er zunächst sehr beschäftigt, verstecken sich in den Schlagzeugen jedoch Gasmasken und Schlafgas. Fazit: Wir haben eher andere Verdächtige im Visier. Cafu und seine Band sind in keiner ganz so guten Position und müssten zunächst den Überraschungsmoment nutzen, während andere sofort bereit wären und keine so große Aufmerksamkeit erregen würden. 


Lest weiter: bwin im großen Sportwetten-Test bei QUOTENDO


Vicente Del Bosque - der klügste Kopf der Runde (Spanien)

Er ist einer der besten Trainer aller Zeiten. Sein Plan erinnert tatsächlich an La Casa del Papel. Auch jetzt scheint alles durchgeplant: Er hat die Kellner mit seinen eigenen Leuten ersetzt und spielt dabei Tiki-Taka mit den Gästen. Seine Teams sind gnadenlos und taktisch perfekt eingestellt - genauso seine Crew: DEL BOSQUE KÖNNTE DER DIEB SEIN!

Hat Deutschland mit Stefan Effenberg und Franziska Van Almsick den perfekten Plan?

Effe und Franziska versuchen es ganz unauffällig über Funk zu regeln. Der WM-Pokal würde Effenberg sprichwörtlich in die Hände fallen! Ein guter Plan, doch ob die Zeit reicht? Stimme jetzt für Effe und Franzi ab: HIER KLICKEN > 

Diego Maradona - Holt er sich den WM-Pokal erneut mit der Hand Gottes?

Er spricht und alle lauschen. Dabei sollen seine zwei Verbündeten die Vitrine mittels der Hand Gottes aufbrechen. Abgelenkt vom Geschichtenerzähler Maradona durchaus ein guter Plan. Doch schaffen es seine zwei Companeros rechtzeitig vor den anderen? 

AUCH QUOTENDO IST IM WM-FIEBER: 

Wie gefällt dir der Artikel?