2. Bundesliga: Die besten Wettquoten

Die 2. Bundesliga ist bei Sportwetten-Fans sehr beliebt. QUOTENDO zeigt Euch alle Wettquoten auf einen Blick. So können Quoten schnell verglichen und Gewinne maximiert werden.

Mo., 22. Okt. 2018 20:30
MSV Duisburg - FC St. Pauli
Fr., 26. Okt. 2018 18:30
FC Magdeburg - Hamburger SV
SV Darmstadt 98 - Greuther Fürth
Sa., 27. Okt. 2018 13:00
1. FC Köln - 1. FC Heidenheim
SC Paderborn - SV Sandhausen
Erzgebirge Aue - Arminia Bielefeld
So., 28. Okt. 2018 13:30
FC Union Berlin - Dynamo Dresden
FC Ingolstadt - MSV Duisburg
FC St. Pauli - Holstein Kiel
Erzgebirge Aue - Arminia Bielefeld
Mo., 29. Okt. 2018 20:30
VfL Bochum - Jahn Regensburg

Ausgewählte Top-Wetten zur 2. Bundesliga mit Spitzen-Quoten:

2.Bundesliga und Sportwetten:

Allgemein erhalten die deutschen Fußball-Bundesligen weltweit großes Lob. Auch wenn logischerweise Tipps auf Spiele der ersten Fußball-Bundesliga am beliebtesten sind, stehen Wetten auf die 2. Bundesliga ebenfalls hoch im Kurs. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass das deutsche Unterhaus auch gerne als die beste 2. Liga der Welt bezeichnet wird. Hier tummeln sich viele ehemalige Erstligisten und vor allem auch Traditionsvereine, die an alte Erfolge anknüpfen wollen. Die Beliebtheit der 2. Bundesliga lässt sich auch an den Zuschauerzahlen ablesen, die europaweit unerreicht sind.

Für gewöhnlich ist der jährliche Kampf um den Aufstieg spannend bis zum Schluss. Darüber hinaus bietet die 2. Bundesliga traditionell den nackten Kampf ums Überleben im Keller, der seinen Höhepunkt in der Relegation findet. Kein Wunder, dass sich auch die Buchmacher von dieser Spannung mitreißen lassen und ein reichhaltiges Wettangebot für die Fans bereitstellen. Neben den klassischen Wettarten wie „3-Weg“, „Handicap“,„Über/Unter“ und „Doppelte Chance“, bieten die Wettanbieter eine große Auswahl an Live- und Spezialwetten an. In dieser Beziehung muss sich die 2. Bundesliga nicht vor dem Oberhaus verstecken!

2.Bundesliga und Wettquoten:

Aufgrund der Popularität der 2. Bundesliga und der reichhaltigen Auswahl an Wett-Möglichkeiten, sind die Wettquoten in diesem Bereich nahezu immer in Bewegung. Ähnlich wie in der 1. Liga können äußere Faktoren direkten Einfluss auf die Wettquoten nehmen. Dabei sind neben Gelbsperren, Verletzungen oder Stimmungsschwankungen im Verein auch Trainerentlassungen zu berücksichtigen.

Die Ausgeglichenheit und Unberechenbarkeit der 2. Bundesliga führt oftmals zu großen Quoten-Unterschieden. Daher empfiehlt sich wie auch für die erste Bundesliga ein Wettquoten-Vergleich. Zwar hat auch das Unterhaus seine Außenseiter und Favoriten, dennoch gibt es tendenziell mehr Raum für Überraschungen als in der Bundesliga. Daher kann sich ein mutiger Aufstiegs- bzw. Abstiegs-Tipp durchaus lohnen, wenn man sich genauer mit den Teams auseinandersetzt. Nicht viele hätten beispielsweise mit einem Durchmarsch von Darmstadt 98 gerechnet in der Saison 2014/15.