Serie A: Die besten Wettquoten

Italien ist verrückt nach Fußball und Sportwetten. Das Angebot der Buchmacher ist enorm. QUOTENDO zeigt die besten Wettquoten auf einen Blick. So ist es einfach zu vergleichen und Gewinne zu maximieren.

Mo., 22. Jan. 2018 20:45
Juventus Turin - FC Genua
Mi., 24. Jan. 2018 18:30
Lazio Rom - Udinese Calcio
Mi., 24. Jan. 2018 19:00
Lazio Rom - Udinese Calcio
Mi., 24. Jan. 2018 20:45
Sampdoria Genua - AS Rom
Sa., 27. Jan. 2018 18:00
US Sassuolo - Atalanta Bergamo
Sa., 27. Jan. 2018 20:45
AC Chievo Verona - Juventus Turin
So., 28. Jan. 2018 12:30
Spal 2013 - Inter Mailand
So., 28. Jan. 2018 15:00
SSC Neapel - FC Bologna
ACF Fiorentina - Hellas Verona
AC Chievo Verona - Juventus Turin
AS Rom - Sampdoria Genua
FC Turin - Benevento Calcio
Spal 2013 - Inter Mailand
US Sassuolo - Atalanta Bergamo
FC Crotone - Cagliari Calcio
AC Mailand - Lazio Rom
FC Genua - Udinese Calcio
So., 28. Jan. 2018 18:00
AC Mailand - Lazio Rom
So., 28. Jan. 2018 20:45
AS Rom - Sampdoria Genua
Sa., 3. Febr. 2018 18:00
Sampdoria Genua - FC Turin
Sa., 3. Febr. 2018 20:45
Inter Mailand - FC Crotone
So., 4. Febr. 2018 12:30
Hellas Verona - AS Rom
So., 4. Febr. 2018 15:00
Juventus Turin - US Sassuolo
Atalanta Bergamo - AC Chievo Verona
Cagliari Calcio - Spal 2013
Udinese Calcio - AC Mailand
FC Bologna - ACF Fiorentina
So., 4. Febr. 2018 20:45
Benevento Calcio - SSC Neapel
Mo., 5. Febr. 2018 20:45
Lazio Rom - FC Genua

Ausgewählte Top-Wetten zur Serie A mit Spitzen-Quoten:

Serie A und Sportwetten:

Während die Serie A in den letzten Jahren einige Tiefen durchmachte, ist unter Sportwetten-Fans die Begeisterung für die Liga ungebrochen. Somit steht das Wettangebot der Buchmacher den dominierenden Ligen Europas in nichts nach.

Die Serie A präsentiert sich, im Vergleich zu den anderen Top-Ligen, relativ ausgeglichen. Im Prinzip kann jede Mannschaft jeden schlagen. Daher ist die klassische 3-Weg-Wette eine sehr gute Wahl in Italiens Oberhaus. Dass im italienischen Fußball wenig Tore fallen ist leider kein Klischee, sondern eine Tatsache. Etwa ein Drittel der Partien in einer Saison der Serie A enden mit einem 0:0, 1:0 oder 0:1. Daher sollten sich Wett-Kunden vor allem mit der Unter-Torwette beschäftigen.

Eine interessante Alternative zu den klassischen Sportwetten bietet sich in der Serie A besonders an: Wetten auf gelbe Serie A und rote Karten. Statistisch wird in Italien in jeder siebten Partie ein Akteur vom Platz gestellt. Noch auffälliger sind die Werte für Verwarnungen. In der Serie A gibt es pro Spiel durchschnittlich fünf gelbe Karten! Hier kann man als Sportwetter den einen oder anderen Gewinn machen, zumal die Quoten in diesem Bereich sehr attraktiv sind.

Serie A und Wettquoten:

Die relative Ausgeglichenheit der Liga sorgt auch bei den Wettquoten für Ausgewogenheit und Konstanz. Selbst für einen Heimsieg liegen die Quoten oft bei 2,00 oder höher. Für Auswärtssiege und Remis sind Wettquoten um die 3,00 keine Seltenheit, sondern die Regel!

Im Vergleich zu anderen europäischen Top-Ligen, sind die Quoten für Favoritensiege ziemlich attraktiv. Bei Wetten auf einen Heimsieg von Juventus Turin, AS Rom, SSC Neapel und Co. liegen die Quoten immerhin noch zwischen 1,30 und 1,40. Hier können die Bundesliga und die Primera Division nicht mithalten. Im Gegenzug fallen die Quoten für Außenseitersiege vergleichsweise gering aus. Werden einem Team wenig Chancen eingeräumt übersteigen die Wettquoten selten die 7,00er-Marke.

Wer eine Meisterwette mit attraktiver Quote sucht, der sollte die Serie A definitiv im Auge behalten. Während der vergleichbare Serienmeister der Bundesliga Bayern München regelmäßig eine 1,20er-Quote bekommt, gibt es für Juventus eine Wettquote von ca. 1,50. Nicht schlecht, wenn man bedenkt, dass die Turiner die letzten fünf Jahre Meister geworden sind!